Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG.

Adelheidstraße 24

30171 Hannover

E-Mail Zentrale HannoverAnsprechpartner

Maurer (m/w/d) in Hannover

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit sich direkt bei uns zu bewerben. Bitte füllen Sie dazu das unten stehende Formular aus und laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen hoch. Wenn Sie damit fertig sind, versenden Sie Ihre Bewerbung mit Klick auf die "Bewerbung abschicken" Schaltfläche.

Anmerkungen
Anlagen
Bewerbungsunterlagen hier hochladen!

Laden Sie hier bitte sämtliche Bewerbungsunterlagen als PDF mit maximal 10MB hoch.

Datenschutz
*Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden habe und mit der Erfassung und Speicherung meiner Daten einverstanden bin.

 

Ich gestatte der Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG zudem die von mir im gesamten Bewerbungsverfahren angegebenen/ übermittelten Daten auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen. Dies geschieht zur Kontaktaufnahme für berufliche Zwecke und zur möglichen Berücksichtigung bei einer späteren Stellenvergabe. Die Zustimmung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,
der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Bitte lesen Sie sich daher die folgenden Informationen sorgfältig durch. Indem Sie in diesem Bewerberformular im Anschluss ein Häkchen bei der Zustimmung zur Datenschutzerklärung setzen, erklären Sie sich mit der hier dargestellten Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch unser Unternehmen einverstanden. Sollten Sie der vorgenannten Datenschutzerklärung nicht zustimmen, so ist es leider nicht möglich, dass Sie sich über diese Karriereseite elektronisch bei uns bewerben.

 

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG
Adelheidstraße 24
30171 Hannover
Mail: info
Tel: +49 511 28398-0

 

Personenbezogene Daten und Zweckbindung

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Hierbei handelt es sich um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, wie z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu Verfügung stellen:

  • Personenstammdaten (z.B. Bewerbername, Adresse, Geburtsdatum)
  • Kommunikationsdaten (z.B. Telefon, E-Mail)
  • Daten des Bewerberlebenslaufes (z.B. Berufslaufbahn, Nebentätigkeiten, Freizeitaktivitäten)
  • Ergebnisse von Auswahlverfahren (z.B. Tests, Interviews)
  • Prozessdaten (z.B. Status, Termine)

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung elektronisch gespeichert und genutzt.

 

Rechtliche Grundlage

Die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO rechtmäßig, da Sie vor Abschluss der Bewerbung Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben.

 

Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung

Sie erklären sich damit einverstanden, dass während des Bewerbungsprozesses Mitarbeiter/innen des Personalbereichs, des jeweiligen Fachbereichs und des zuständigen Gremiums (Betriebsrat, ggf. Schwerbehindertenvertretung) Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Ihre Daten werden ausschließlich von einem eingegrenzten Benutzerkreis verwendet. Ihre persönlichen Daten werden in keiner Form von uns oder durch uns beauftragte Personen an Dritte weitergegeben, außer wir sind zur Weitergabe aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen verpflichtet (z. B. an staatliche Einrichtungen).

 

Aufbewahrung und Löschung der Daten

Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Löschfristen. Wir löschen Ihre Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen nach Abschluss des jeweiligen Stellenbesetzungsverfahrens, sollten Sie uns nicht explizit die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für ggf. spätere Bewerbungsverfahren erlauben. Ein Zugriff und eine Verwendung Ihrer persönlichen Daten seitens unseres Unternehmens ist dann nicht mehr möglich.

 

Zugriffs- und Berichtigungsrecht, Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten jederzeit durch Mitteilung an den Empfänger zu aktualisieren oder die Löschung zu verlangen. Sie können selbst bestimmen, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen. Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben, die wir für das Bewerbungsverfahren benötigen. Nicht mit einem * gekennzeichnete Felder können von Ihnen freiwillig ausgefüllt werden. Für alle Inhalte Ihrer Onlinebewerbung, wie z. B. Fotos, sind Sie selbst verantwortlich und müssen eigenverantwortlich auf die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, wie z. B. Marken-, Urheber-, Persönlichkeits- oder sonstige Rechte Dritter, achten. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Sie sind jederzeit berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten zu widerrufen.

 

Sicherheit

Datenschutz und Datensicherheit haben für uns oberste Priorität. Daher setzen wir verschiedene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten im genannten Rahmen werden diese Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um stets die ausreichende Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Die Maßnahmen passen wir laufend an die technische Entwicklung an, um größtmögliche Sicherheit auch in Zukunft gewährleisten zu können.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen

Herr Klaus Nolte-Warsitz
Adelheidstraße 24
30171 Hannover
Mail: nolte-warsitz
Tel: +49 511 28398-18

Ich gestatte der Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG zudem die von mir im gesamten Bewerbungsverfahren eingegebenen und übermittelten Daten auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen. Dies geschieht ausschließlich zur Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon für berufliche Zwecke zur möglichen Berücksichtigung bei einer späteren Stellenvergabe in einem vergleichbaren Bewerbungsverfahren für maximal 1 Jahr. Anschließend werden Ihre Daten automatisch vollständig gelöscht.

Ihre Zusage ist freiwillig und hat keinerlei Einfluss auf die Berücksichtigung in dem aktuellen Stellenbesetzungsverfahren. Die Zustimmung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an die Adresse datenschutz widerrufen werden.

* = Pflichtfelder